Inhalt:
Max Klein sorgt sich um seine Eltern, denn seit der kleine Brezelfabrikant Mark Schneider Valeries Auto unter Rosenblättern begraben hat, herrscht in seinem Elternhaus dicke Luft. Holger glaubt, dass Valerie sich von Marks Millionen und seinen Avancen becircen lässt. Hinzu kommt, dass er sich nach der Absage seines Buches völlig nutzlos fühlt. Während Valerie alle Hände voll zu tun hat, ihre Ehe wieder ins Lot zu bringen, wird das Aushängeschild von Mark Schneiders Imperium, die goldene Brezel, gestohlen.

In der Klinik wird der stark korpulente Jimmy Krüger von seiner Geburtstagsfeier mit einem Zuckerschock eingeliefert. Die ebenfalls korpulenten Eltern fühlen sich von Valerie und den Ärzten vorgeführt. Sie wollen nicht einsehen, dass sie maßgeblich schuld an dem schlechten Gesundheitszustand ihres Sohnes sind. Ein gefundenes Fressen für Dr. Lang, der sich gleichzeitig eingestehen muss, dass Nanny Abel ihm weitaus mehr bedeutet, als ihm lieb ist. Luna Haller hat Jonas Müller nochmal zum Essen eingeladen – und versetzt ihn wieder. Der lässt sich ungern ausnutzen, folgt ihr heimlich – und macht eine ungeheuerliche Entdeckung. Zwischen Patrick und Magnus spitzt sich die Beziehungskrise wegen der Adoptionsfrage weiter zu. Jetzt reicht es dem Gastronomen, er packt seine Sachen, verlässt seinen Lebenspartner, zieht aus und steht mitten in der Nacht bei den Kleins vor der Tür – mit der Bitte um Asyl.  (Text: ZDF)

Darsteller:
Christine Urspruch (Dr. Valerie Klein), Miroslav Nemec (Prof. Dr. Magnus Eisner), Simon Licht (Dr. Bernd Lang), Clelia Sarto (Dr. Luna Haller), Michael Klammer (Dr. Jonas Müller), Martina Eitner-Acheampong (Gundula Pieper), Nora Huetz (Nanny Abel), Karl Kranzkowski (Prof. Dr. Peter Wagner), Arnd Klawitter (Holger Klein), Elisabeth von Koch (Carolin Wagner), Leander Lichti (Patrick Keller), Sarah Giese (Pamela Klein), Carl Baur (Max Klein), Philippe Brenninkmeyer (Henry von Helmecke), Nozomi Linus Kaisar (Jimmy Krüger), Oliver Fleischer (Franz Krüger), Manuela Wisbeck (Viola Krüger), Maresa Hörbiger (Grit Lang), Peter Brownbill (Mark Schneider)