Elke wird verdächtigt, den Kaufmann Pistorius im Bordell „Big Easy“ mit einer Champagnerflasche niedergeschlagen zu haben. Schwer verletzt wird er ins Elbkrankenhaus eingeliefert. Elke schweigt zu dem Vorwurf, und für den ermittelnden Kriminalbeamten scheint schnell alles klar zu sein. Aber Boje glaubt nicht an Elkes Schuld und nimmt eigene Ermittlungen auf. Er findet heraus, dass Pistorius der heimliche Eigentümer des Bordells ist und vom Wirtschafter des „Big Easy“, Boris Bruhns, erpresst wurde: Dieser hat Pistorius` Tochter Emily in seine Gewalt gebracht und droht nun, ihr etwas anzutun, falls ihm das Bordell nicht übergeben wird. Als die Ereignisse eskalieren, zeigt sich, dass Elke tatsächlich unschuldig ist. Sie hatte nur so lange geschwiegen, um das Mädchen nicht in Gefahr zu bringen. Doch das Hauptproblem ist noch nicht gelöst: Wo hält Bruhns das Mädchen versteckt? Die Suche beginnt.