Dem jungen Architekten Sven Decker sind Computer und Festplatten aus dem Büro gestohlen worden. Am Tatort warten Melanie und Kai vergebens auf Decker – denn der ist in einen Auffahrunfall verwickelt. Die Schuldfrage scheint für Boje und Franzi klar: Sven Decker ist der 78jährigen Marta auf ihren Jaguar aufgefahren. Decker behauptet dagegen, die alte Dame habe völlig grundlos eine Vollbremsung gemacht. Beide kommen für weitere Untersuchungen ins Elbkrankenhaus. Sven Decker muss aufgrund innerer Verletzungen im Krankenhaus bleiben. Das bedeutet das Aus für sein Architekturbüro, denn heute hätte er eine wichtige Präsentation halten müssen, die über seine Zukunft entscheidet.