Inhalt:
Patrick ist nach der Trennung bei den Kleins untergekommen. Magnus kocht vor Wut und wirft Valerie vor, illoyal zu sein. Dabei hat diese eigene Probleme, steckt doch ihre Ehe in einer Sackgasse, und für Gespräche miteinander fehlt die Zeit. Mark Schneider gibt seinen Kampf um Valerie nicht so einfach auf. Holger beschließt, selbst mit seinem Rivalen zu reden – was sich als keine gute Idee herausstellt. Valeries Recherchen wegen des Fotos lassen sie unterdessen vermuten, dass ihr Vater ein Verhältnis mit einer „G“ gehabt haben muss – und dass hieraus ein Kind entstanden ist.

In die Klinik wird die 14-jährige Jenny Meyer nach einem Selbstmordversuch eingeliefert. Die Internatsschülerin durchlebt ihr Coming-Out und hat ihrer besten Freundin ihre Liebe gestanden. Während sie in der Klinik ist, geht im Internet heftigstes Mobbing los. Als Jenny davon erfährt, unternimmt sie einen zweiten Versuch, sich das Leben zu nehmen. Jonas Müller ist sicher, dass Luna in der Klinik Betäubungsmittel stiehlt. Ist sie etwa abhängig? Oder dealt sie damit? Zwischen seinen Gefühlen und seinem Pflichtbewusstsein hin und her gerissen, versucht er mit Luna zu reden und wird abgeblockt. Einzig Carolin, Valeries Schwester, schwebt mit ihrem neuen Freund Peter auf Wolke sieben – bis Valerie erfährt, dass es sich um den Sohn von Oberschwester Gundula handelt, die ein sehr inniges Verhältnis zu Peter Wagner hatte.  (Text: ZDF)

Darsteller:
Christine Urspruch (Dr. Valerie Klein), Miroslav Nemec (Prof. Dr. Magnus Eisner), Simon Licht (Dr. Bernd Lang), Clelia Sarto (Dr. Luna Haller), Michael Klammer (Dr. Jonas Müller), Martina Eitner-Acheampong (Gundula Pieper), Nora Huetz (Nanny Abel), Karl Kranzkowski (Prof. Dr. Peter Wagner), Arnd Klawitter (Holger Klein), Elisabeth von Koch (Carolin Wagner), Leander Lichti (Patrick Keller), Sarah Giese (Pamela Klein), Carl Baur (Max Klein), Nina Berchtold-Nemec (Jenny Meyer), Matthias Dietrich (Peter Lindner), Erna Schmidt-Oehm (Alex Bäuerle), Maresa Hörbiger (Grit Lang)